|  NEWS


Kunst- und Antiquitätenauktionen
Fischer Auktionen - Gegründet 1907

Auktionen

DE |  EN |  IT |  FR

Die Galerie Fischer ist das älteste Schweizer Auktionshaus und eines der führenden Häuser in Europa. Die kunstwissenschaftliche Arbeitsweise in Verbindung mit der langjährigen Erfahrung am Kunstmarkt und den Kontakten zu wichtigen Sammlern, Museumsvertretern, Kunstexperten, Kunstberatern und Kunsthändlern garantieren bei der Galerie Fischer eine sehr gute Vermarktung bedeutender Kunstobjekte. Für eine Broschüre über unsere Dienstleistungen clicken Sie bitte hier.

 

Begutachtungen und Schätzungen

Gerne nehmen wir ganze Sammlungen, bedeutende Sammlungsteile oder einzelne Kunstwerke zum auktionsweisen Verkauf entgegen. Vor der Auktion werden unsere Experten die Werke begutachten, allenfalls unter Beizug des mit Bezug auf das einzelne Objekt entsprechenden internationalen Experten. Anschliessend schätzen und beschreiben wir die Kunstobjekte nach Massgabe internationaler Standards. Falls unsere Kunden dies wünschen, organisieren wir den fachgerechten Transport. Wir beraten unsere Kunden in den Bereichen Steuern (MWSt., Erbschaftssteuern, Vermögenssteuer, Einkommenssteuer, usw.), Zollformalitäten, Versicherung, Restaurierung, Lagerung, Erbschaftsverwaltung, usw. Unsere Experten schlagen die Schätzung, wie sie im Katalog erscheinen soll, vor, wie auch die Limite (den vertraulich gehaltenen Minimumspreis, unter dem das Objekt nicht verkauft werden soll). Anschliessend erhält der Kunde einen detaillierten Auktionsvertrag mit unseren Verkaufskonditionen.

 

Promotion/Werbung, Vorbesichtigung und Kunstauktion

Zur Promotion bzw. Werbung werden die Kunstobjekte von uns nach internationalen Standards beschrieben und in der Regel im Auktionskatalog abgebildet. Der gedruckte Katalog wie auch der Katalog auf CD-Rom werden Sammlern, Museumsvertretern, Kunstexperten, Kunstberatern und Kunsthändlern in aller Welt versandt (weltweit über 6'500 Exemplare). Überdies publizieren wir unsere Kataloge im Internet sowohl in der Form als pdf-Katalog als auch in der Form einer Datenbank. Dabei werden die bei uns registrierten Kunden nach Massgabe der von ihnen auf unserer homepage hinterlegten Interessengebiete via Internet gezielt über entsprechende Objekte informiert. Wir informieren aktiv Kunstmarktjournalisten über unsere bevorstehenden Auktionen, so dass diese regelmässig in den wichtigsten internationalen Zeitschriften und Zeitungen eine Vorschau publizieren. Wir kontaktieren - und dies ist ein wesentlicher Teil unseres Verkaufserfolges - aktiv potentielle Käufer im In- und Ausland, um die Kunstwerke unserer Einlieferer zu vermarkten. Unsere Kundendatei enthält Adressen von über 25'000 Kunstinteressierten. Wir organisieren eine Vorbesichtigung in unseren eigens dafür vorgesehenen repräsentativen, grosszügigen Räumlichkeiten, wo während der Ausstellung nationale und internationale Sammler, Museumsvertreter, Kunstexperten, Kunstberater und Kunsthändler die Kunstobjekte eingehend besichtigen können. Diese Gelegenheit benutzen täglich bis zu über 600 Personen und die Räumlichkeiten der Galerie Fischer werden zu einem sprichwörtlichen „europäischen Kunstmarktplatz“. Von den potentiellen Käufern nehmen wir persönliche, schriftliche und telefonische Gebote entgegen. Die eigentliche Kunstauktion wird nach internationalen Standards durchgeführt; die zahlreichen persönlich anwesenden Bieter haben die Möglichkeit die von ihnen erworbenen Kunstobjekte nach Bezahlung gleich mitzunehmen.

 

Nach der Auktion

Gleich nach der Auktion werden die Resultate auf dem Internet publiziert. Soweit der Käufer seinen Verpflichtungen nachgekommen ist, wird dem Verkäufer der ihm zustehende Nettoerlös 35 Tage nach der Auktion überwiesen. Der Verkäufer erhält eine detaillierte Auktionsabrechnung.