|  NEWS


Kunst- und Antiquitätenauktionen
Fischer Auktionen - Gegründet 1907

Vergangene Ausstellungen

DE |  EN |  IT |  FR
zurück

Konkret heute in Europa (mit Katalog)
Sommer 1990

Sommerausstellung

10. August bis 8. September 1990

 

 

Die konkrete Kunst hat heute ihren festen Platz in den wichtigsten öffentlichen und privaten Sammlungen. Ausserdem wurden Stiftungen gegründet und Spezialmuseen eingerichtet, deren Zielsetzung die Förderung und Verbreitung dieser Stilrichtung ist. Geht man jedoch davon aus, dass die konkrete Kunst nicht bloss vom allgemeinen Kunstboom profitiert, drängt sich die Frage nach ihrem Sinn und nach ihrer Aktualität auf. Stellt sich diese Kunst, die sich auffallend unabhängig und unbeeinflusst von den heutigen Stiltendenzen weiterentwickelt die Frage nach ihrer Exitenzberechtigung überhaupt? Wie lässt sich heute eine künstlerische Position rechtfertigen, die einerseits ihre ehemalige revolutionäre Anti-Haltung aufgeben musste und andererseits ohne zeitkritische Auseinandersetzung auskommt?

 

Vergleicht man einmal die Bilder der schiedenen Künstlerinnen und Künstler dieser Ausstellung untereinander, wird man sicher der Tatsache bewusst, dass das einzelne künstlerische Werk nicht mehr national verankert ist. Die jeweilige Kunstlandschaft und ihre Traditionen, in denen de Künstlerpersönlichkeit wurzelt, bilden lediglich indirekt den Ausgangspunkt der eigenen Arbeit, die sich über die Landesgrenzen hinweg bei Künstlerindividuen unterschiedlicher Herkunft an den gleichen Themen und ästhetischen Kriterien orientiert. Im internationalen Vergleich macht sich der Wille bemerkbar, regionale und nationale Schranken zu überwinden und zu einer allgemeingültigen abstrakten Bildsprache vorzustossen. Dieser Aspekt der Internationalität begründet sowohl die Bedeutung als auch die Perspektive der konkreten Kunst. Wie kaum eine andere Kunstrichtung ist sie Ausdruck unserer Zeit.

 



Downloads
Ausstellungskatalog (gescannt)     (2053kb)
Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 25. August 1990     (177kb)
Cash vom 3. August 1990, S. 39     (156kb)
Anzeiger Luzern vom 10. August 1990     (222kb)
Zuger Zeitung vom 9. August 1990     (370kb)